Sonneninsel El Hierro
El Hierro aktuell


Urlaub mit Hund auf El Hierro

El Hierro – Reisen mit Hund…

Wenn Sie mit Hund nach El Hierro kommen, kommt als Unterkunft eigentlich nur ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Frage.

Hier finden Sie einige Ferienhäuser auf El Hierro

Bezüglich des Haustieres lesen Sie einfach aufmerksam, ob im Text irgendwas davon steht, ansonsten kann man auch direkt beim Vermieter anfragen!

Danach müssen Sie sich noch um die Anreise kümmern, sprich den Flug für sich und ihren Liebling kümmern. Auf der Fähre fährt ein Hund kostenlos mit, jedenfalls bei Fred Olsen (andere Fährgesellschaften habe ich noch nicht ausprobiert).

Wenn Ihr Hund die Anreise gut überstanden hat, wird er sich sicher freuen hier im Meer zu baden und am Strand herumzutollen, jedenfalls wenn Ihr Hund ein bißchen so ist wie unser eigener Hund 😉

Urlaub mit Hund am Meer auf El Hierro



6 Reaktionen zu “Urlaub mit Hund auf El Hierro”

  1. Fritz Walch

    Hallo Insulaner !
    Ich freue mich über jede Info zu meinem Anliegen.
    Als wir das erste Mal auf Gran Canaria waren (2003) habe ich nur die Hotelanlage und den Strand von Maspalomas gesehen. Ich hoffe dass im Forum jemand ist der einen kennt, der einen kennt, der dieselben Interessen hat wie ich.
    mfg
    Fritz

  2. Fritz Walch

    Seit wir eine Katze haben, mache ich mir auch Gedanken über einen Urlaub mit Haustier. So richtig kann ich mir das noch nicht vorstellen.
    Mit einem Hund in einer Ferienwohnung mag es ja noch gehen.
    Aber mit einer Katze die noch nie draussen war sehe ich einige Probleme.
    Wer hat es schon probiert?
    Kann jemand darüber berichten?
    mfg
    Fritz

  3. Ana

    @Fritz
    Hallo und herzlich willkommen in unserem El Hierro-Blog!
    Möglich ist der Urlaub sicher auch mit dem Haustier Katze. Ob Sie es Ihrer Katze zutrauen, müssen Sie wissen. Manche Katzen sind so änglichst und lassen sich leicht verängstigen, daß ich mir das nicht vorstellen kann. Aber für andere Stubentiger mag so ein Ausflug die willkommene Abwechslung sein…
    Toll finde ich übrigens Ihr Vorhaben mit der Strom-Selbstversorgung!! Auf welche Kanareninsel möchten Sie denn?

  4. Volli

    Hallo,
    Ich möchte ebenfalls entweder am 3.Feb oder am 7.Feb 2008 mit meinem Hund nach Teneriffa und noch am selbigen Tag/Abend für eine ca. Woche nach Hierro rüberfahren. Dort plane ich mir einen für die Zeit einen Mietwagen zu nehmen und mit Rucksack und Zelt die besten Wanderungen auf der Insel durchführen.
    Wild zelten an abgelegenen Plätzen für eine Nacht sollte kein Probkem sein oder??
    Gibte es im Bus vom Flughafen Teneriffa aus zur Fähre und auf der Fähre Probleme mit meinem Hund (ca. 9kg)???
    Wie sind eure Erfahrungen???
    Bin über eure Infos dankbar.
    mfg. Volli

  5. Antonia

    War schon öfter in Teneriffa… in öffentlichen Bussen dürfen Hunde meines Wissens nicht mit fahren, außerdem sind diese meist sehr voll und der Hund hat auch im Gang kaum Platz. die Insulaner sind auch keine Hundefreunde.
    Ich möchte heuer mit meinem Hund (8 kg) nach El Hierro. Er ist noch nie geflogen. wer hat damit schon Erfahrung gemacht? Es soll ja sehr laut sein im Frachtraum…

  6. Ana

    Tja, nach dem ersten Flug war unser ansonsten sehr mutiger Hund schon recht verängstigt, beim 2. und 3. Mal wollte er anfangs zwar gar nicht erst die Transportbox, aber nach dem Flug war er nicht mehr so verängstigt.
    Gut wäre vielleicht, wenn der Hund nicht alleine fliegt, sondern auch andere Hunde transportiert werden, aber das weiss man ja nie im Vorfeld…