Sonneninsel El Hierro
El Hierro aktuell


Auswandern nach El Hierro

El Hierro ist zwar die kleinste Insel im Kanarischen Archipel, aber deswegen noch lange nicht weniger beliebt bei Urlaubern und auch bei Auswanderern als die anderen Kanareninseln. Natürlich wandern mehr Menschen nach Gran Canaria oder nach Teneriffa aus als nach El Hierro, aber verhältnismäßig ist El Hierro ja auch viel viel kleiner.

Die Insel hat nichts mit Massentourismus zu tun und liegt so zu sagen ein bisschen weit ab generell von einem breiten Angebot an Großstädten und Ballungszentren. Dafür hat El Hierro ja auch andere Facetten zu bieten. Man muss sich dessen allerdings klar sein wenn man auf diese Insel auswandern möchte. Hier findet man eher kleine Orte mit nicht allzu vielen Bars, Diskotheken, großen Einkaufszentren etc. Auf El Hierro ist eben alles ein bisschen kleiner, ruhiger und unauffälliger.

Es ist dementsprechend auch etwas schwieriger sich auf der Insel niederzulassen, da das Angebot auf dem Arbeitsmarkt nicht gerade übersättigt ist. Ebenso gibt es auf El Hierro keine Universität, also wenn man mit oder als Studenten auswandern möchte, ist El Hierro keine gute Wahl, da die Universitäten in der Umgebung auf Gran Canaria und Tenerife zu finden sind.

Valverde Ausblick

El Hierro lebt wie die meisten der Kanarischen Inseln vom Tourismus. Das heißt, dass der Tourismus auch der beste Sektor für die Arbeitssuche ist. Neben dem Tourismus wäre sonst noch die Gastronomie generell empfehlenswert. In Sachen Bauwesen ist auf der Insel leider nicht viel an Arbeit vorhanden. Es wäre ideal wenn man bereits Bekannte oder Beziehungen auf der Insel hat, denn hier läuft viel über Propaganda und über Beziehungen.

Es ist vor allem für Auswanderer mit Fremdsprachenkenntnissen in Spanisch, Deutsch und Englisch viel einfacher auf El Hierro Fuß zu fassen. Um sich mit den Einheimischen unterhalten zu können, ist es unumgänglich Spanisch zu lernen, hier spricht nämlich nicht jedermann Englisch. Falls man noch gute Deutschkenntnisse mitbringt hat man erneut in der Tourismusbranche und in der Gastronomie deutlich bessere Chancen, da viele Deutsche auf der Insel residieren oder auf Urlaub sind.

Punta de Orchilla

Auf El Hierro wird mit einem Akzent oder in einem gewissen Dialekt gesprochen, was anfangs ein bisschen schwierig sein kann wenn man nur Spanisch kann. Es ist jedoch nicht allzu viel Unterschied und man gewöhnt sich bestimmt bald an die Aussprache und an besondere Vokabeln.

Ich denke El Hierro ist ein passendes Ziel zum Auswandern für Ruhesuchende, Naturfreunde und Sportbegeisterte. Besonders wenn man einen ruhigeren und etwas gemütlicheren Lebensstil sucht, dann ist man hier richtig, denn auf El Hierro laufen die Uhren teilweise noch anders. Alles ist einfach gemütlicher und die Menschen lassen sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Außerdem findet man hier noch Wohnungen und Häuser in kleinen Dörfern und Bergdörfern mitten in der Naturlandschaft und teilweise sogar mit Blick aufs Meer. Wer also abseits von großen Städten einen Neuanfang wagen möchte, der kann gerne über das Auswandern nach El Hierro weiter nachdenken.

Pflanzen auf Vulkanlava

Die Währung ist auch hier wie im Rest von Spanien der Euro. Gesprochen wird offiziell Spanisch. Die Jahrestemperaturen sind durchgehend mild und man muss nicht so gut für eisige Winter gewappnet sein wie in Deutschland. Wie gesagt ist die Haupteinnahmequelle der Insel der Tourismus und die dazu gehörende Gastronomie. Die Mentalität ist sehr freundlich, aber ein bisschen verschlossen.

Wenn man als Staatsbürger eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union nach El Hierro auswandert, braucht man keine Aufenthaltsgenehmigung. Man muss sich lediglich bei der Policia Nacional um eine so genannte NIE Nummer bemühen und schon kann man eine Sozialversicherungsnummer bekommen und in ein normales Arbeitsverhältnis oder Mietverhältnis eintreten.

Die größten Vorteile hat man auf El Hierro allerdings durch die schöne Naturlandschaft, die Idylle, Ruhe und Sportmöglichkeiten. Hier kann man Tauchen, denn die Insel zählt schließlich zu den besten Tauchrevieren Europas. Man kann Segeln, Schwimmen und vieles mehr. Doch auch Wandern und Rad fahren hat auf El HIerro fast keine Grenzen. Die Fauna und Flora ist sehr üppig und El Hierro ist eigentlich eine sehr grüne Insel und hat vieles an Naturschönheiten zu bieten.

Falls Sie auf El Hierro auswandern möchten, empfiehlt es sich trotzdem zuerst einen Urlaub auf El Hierro zu verbringen um seine zukünftige Wohngegen mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Hier noch ein paar blogs über das Leben auf El Hierro:
Herreño Dialekt
El Hierro – Selbstversorger
Busse auf El Hierro
Valverde – die Inselhauptstadt
Spanisch
Das Wort: mañana
Wandertouren auf El Hierr
Tauchen vor El Hierro



Eine Reaktion zu “Auswandern nach El Hierro”

  1. Dirk Almann

    Hallo, liebe Immobilien-Interessenten,
    es gibt eine Webseite, auf der schöne und preiswerte (und provisionsfreie Immobilien) von Privat angeboten werden.

    Existenzmöglichkeiten, Bauplatz, kleine und grosse Fincas…

    casa-canarios.npage.de

    Schaut mal rein, es lohnt sich!

    Dirk Almann
    10.2.2013